ELDON ist ein Motorsegler vom Typ Rogger 48. Genau 6 dieses Typs befahren (noch immer?) die Meere.

Die Rogger Motorsegler wurden in den 70′ ìger Jahren des letzen Jahrhunderts gebaut. Designed und gefertig in Holland, ausgebaut in England waren – und sind sie noch immer fantastische Schiffe zum Leben und Reisen. Sie war – persönlich – das Highlight der Boot 1975 in Düsseldorf!

Rogger sind sehr volumig und bieten viel Raum zum Leben unter Deck bei ausgezeichnetem Seeverhalten und beeindruckende Segeleigenschaften. Durch das Waldeck ist die Stehhöhe sehr gut. Der Langkiel sorg für exzellentes Seeverhalten.

In den Winterpausen 2018 und 2019 haben wir ELDON auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die Navigationselektronik entspricht dem neuestens Stand der Technik mit 2 Plottern – am Innensteuerstand wie auch draußen auf dem Achterdeck. Der Autopilot weiß, wo er hin muss und steuert ELDON sicher über die Meere. Parallel können wir am Navigations- Arbeitsplatz (!) die Reise über Papierkarten und auch mit Bordcomputern analysieren und planen.

Mit dem neuen Radar der letzten Generation, Netzwerken wie NMEA1830, NMEA2000, Ethernet und WLAN, einem SSB, Pactor, Wheatherbox, aktivem AIS mit Ankerwache und Verkehrsanalyse können wir auf dem Wasser genau so sicher navigieren wie unter Wasser, wo ein Fowardscan-Sonal und ein Echolot wie bald auch ein Fishfinder die Unterwassersituation beobachten. Das AIS analysiert die eingehenden Daten und gibt uns die Daten, die für uns relevant sind.

Wir können ELDON auf dem Achterdeck wie auch vom Ruderhaus aus steuern und haben somit die Möglichkeit bei schiet Wetter mit einem heißen Getränk unter Deck die NAtur zu bewundern. Wird es wärmer, werden die Fenster geöffnet und frische Luft sorgt für angenehmes Klima unter Deck!

ELDON ist bestens für die kalten Regionen wie auch für die warmen ausgerüstet: Ein ordentlicher Schiffsheizkessel sorgt für stete Wärmeregulierung unter Deck, sodass wir stets unter Deck warm leben können. Unsere nasse Segelbekleidung trocknet in einem der beiden Bäder bei Heizung und Entlüftung für den nächsten Einsatz ab!

Unter Deck gibt es 6 feste Schlafplätze sowie ein Doppelbett, das gegenüber der Pantry auch gleichzeitig Salon 1 ist. Somit finden 5-6 Gäste sehr gut Platz an Bord. Unter Deck gibt es keine kleinen Minikabinen, sondern Räume, in denen man sich aufhalten kann.

Durch die beiden SItzecken Pantry und Ruderhaus entzerrt sich neben den Mahrzeiten das Geschehen und jeder findet seinen Platz, an dem er sich wohl fühlen kann.

Hier einige Bilder und technische Daten:

LÜA:                   14.85
Breite:                   4.36
Tielfgang:             1.60

Verdrändung:           24t

Kojen:                       4 im Vorschiff
                                  2 achtern
                                  nicht fest können noch 2 Schlafplätze gegenüber der Pantry und ein Schlafplatz im Ruderhaus genutzt werden. Von dort ist man schneller bei der
Navigation und der Wachführung